4. Overather Jazz-Night 20. Juni 2015

Diesen Abend sollten Sie sich nicht entgehen lassen!!!

Kubanische Rhythmen, karibisches Flair, mitreißende Songs, prickelnde Sounds gespielt vom

RÜCKERT-ASKARI-AUSTEN-TRIO und CON MUCHO GUSTO

am Samstag, 20. Juni 2015 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus, Steinhofplatz.

Das RÜCKERT-ASKARI-AUSTEN-TRIO-JAZZ-TRIO  

verspricht ein außergewöhnliches Konzerterlebnis dreier Individualisten. Es spielt Jazzstandards und Eigenkompositionen.

Thomas Rückert – Piano 

studierte an der Musikhochschule Köln bei Rainer Brüninghaus sowie John Taylor. Aufenthalte in Indien, Afrika, Nordamerika und insbesondere New York beeinflussten sein musikalisches Schaffen. Mit seinem Bruder Jochen, dem bekannten Jazz-drummer, und anderen Musikern und Bands arbeitet er auf internationalen Events. Neben seiner Tätigkeit als Jazzpianist unterrichtet er u.a. an der Folkwang Universität der Künste Essen. Sein Leitspruch lautet: „Don`t play what you know.“

Reza Askari – Kontrabass

ist ein modern kreativer Musiker, der mit namhaften Künstlern bei Club- und Festivalkonzerten zusammenarbeitet. Er begann sein E-Bass Studium bei Marius Goldhammer an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, wechselte dann zum Kontrabass bei Dieter Manderscheid. Er war Mitglied der European Masterclass Big Band unter der Leitung von Peter Herbolzheimer. Auslandstourneen, besonders im asiatischen Raum, runden sein Profil ab.

Valentin Austen – Drums

ist ein gefragter, aufstrebender Kölner Jazz-und Pop Drummer. Sein in Maastricht begonnenes Studium setzte er 2010 an der Folkwang Universität der Künste Essen bei Thomas Alkier und Sperie Karas fort. Beim Bandcontest „Toys 2 Masters“ wurde er auf Grund seiner überragenden Performance mit dem Titel „Master of Drums 2014“ ausgezeichnet. Konzerte führten ihn nach Italien und in die Beneluxländer.

CON MUCHO GUSTO 

Lassen Sie sich mitreißen, tanzen Sie mit und tauchen Sie ein in die Welt südamerikanischer Lebensart!

Bandleader Mattias Strucken, Vibraphon, verleiht der Band mit seinem Sound eine ganz spezielle Note, mal percussiv mal als
schwebende   Klangfarbe.

Für den Abend hat er hochkarätige Musiker um sich geschart.

Alfonso Garrido
ist Percussionist bei den „heavytones“, die Band von TV-Total und Stefan Raab, bekannt für seine hochenergetischen Soloeinlagen auf den Congas.

Christoph Moschberger
Trompete, spielt regelmäßig mit der WDR Big Band, den „heavytones“ und der Blassportgruppe Südwest.

Ralf Gessler
am Schlagzeug ist einer der wichtigsten Sidemen in der Jazzszene und spielt in der Tom Gäbel Big Band.

Ferner spielen mit

Andreas Schnermann am Piano
und Nico Brandenburg am E-Bass.

Als Special Guest tritt die sympathische, venezuelanische Yma America 

auf. Sie ist eine der profiliertesten Sängerinnen der europäischen Latin Musikszene, die schon beim Hamburger Musical „König der Löwen“ auf der Bühne stand.

Künstlerische Leitung und Organisation: Manfred Austen und Marianne Bruns.

Sie erhalten die Karten zum Preis von

20,– €/Schüler u. Studenten 10,— €,

Kubanische Rhythmen, karibisches Flair, mitreißende Songs, prickelnde Sounds!